Sie sind hier

Geleitwort 2004

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren

   

Welches sind Ihre unternehmerischen Ziele für die näch- sten 12 Monate? Wir sind der Ansicht, dass wir uns bei dieser Frage mit dem Thema Aufbruch auseinandersetzen müssen. «Jaja», bestätigte mir kürzlich ein Unternehmer, «in unserer Branche herrscht Aufbruchstimmung, aber wo fangen wir an und wohin sollen wir aufbrechen?» Kommt uns da nicht alt Bundesrat Adolf Ogi mit seinem geflügelten Wort in den Sinn, das sich gut auf unsere Situation anpassen lässt: «Der Aufschwung beginnt im Kopf» – und der Aufbruch bei den KMU. 

Wer aufbricht braucht jedoch Visionen und ein klares Ziel, denn eine positive Grundstimmung alleine reicht für die einzelne Unternehmung nicht aus, dies sei an dieser Stelle schon vorweg genommen. Die Vergangenheit hat es uns in aller Klarheit gezeigt, dass eine einseitige, kurzfristige Gewinnmaximierung den Schwankungen und Veränderungen in unserem Umfeld nicht ausreichend Rechnung trägt. Gerade die KMU sind auf ein treues Kundennetzwerk angewiesen, das nicht selten hohe Ansprüche an eine individuelle Leistungserbringung mit qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen stellt. Der Preis selbst spielte gerade in sehr schwierigen Zeiten eine wichtige Rolle, was die verfügbaren Ressourcen der Unternehmen eingeschränkt hat und den Aufbruch in die nächsten Jahre erschweren könnte. Dies gilt es nun rasch zu überwinden, damit die sich neu eröffnenden Marktchancen rechtzeitig erkannt und genutzt werden können. 

Nur die ausgewogene Kombination von «Kunden, Märkten und Werten» führt uns näher an unsere Vorstellungen von einer gesunden, starken und stabilen Wirtschaft heran, in der der Aufbruch aktiv und rasch vollzogen werden kann. Mit dem St.Galler KMU- Tag 2004 wollen wir Perspektiven für bestehende und neue Märkte eröffnen, Ansätze im Zugang zu Kunden aufzeigen und Ihnen Anregungen für den Umgang mit Werten nach innen und aussen mit auf den Weg geben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen, verehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie möglichst viel vom KMU-Tag mit in Ihr eigenes Umfeld herüber nehmen können und damit in der Lage sind, nachhaltig mehr Wert für sich und Ihr Unternehmen zu generieren. 

Prof. Dr. Urs Fueglistaller

Präsident Patronatskomitee / Direktor KMU-HSG